Kommentare deaktiviert für Musik erleichtert die Arbeit – Internetradios erobern die Büros

Musik erleichtert die Arbeit – Internetradios erobern die Büros

Geschrieben von | 5. August 2014 | Allgemein

Internetradios erobern die Büros

Wer kennt das nicht: Der tägliche Alltagstrott im Büro, monoton und langweilig – und alles, was man hört, ist das Klicken auf Maustasten oder das Klackern der Tastatur. Kein Wunder also, dass die Motivation bei vielen Angestellten irgendwann sinkt und man sich etwas mehr Abwechslung wünscht. Der Wunsch, der leider von vielen Arbeitgebern noch immer nicht erfüllt wird, ist auch nicht zu viel verlangt: Mit Musik geht vieles leichter von der Hand – nicht nur die Hausarbeit und das Autofahren, auch die Arbeit macht mehr Freude. Modernes Internetradio macht es möglich, Musik aus aller Welt in jedem Büro empfangen zu können – die einzige Voraussetzung dafür ist ein möglichst guter Internetanschluss.

Internetradios – eine Entwicklung mit Zukunft

Musik kommt längst nicht mehr nur aus dem kleinen Radio in der Küche, das Musik von regionalen Sendern oftmals nur kratzig wiedergibt – vielmehr kann der Internetanschluss hier schon eine ganze Menge. Internetradios erobern nicht nur den privaten Haushalt, sondern auch die Büros. Daten-Flatrates und schnelle Verbindungen machen es möglich, über das Internet Sender aus aller Welt empfangen zu können. Webradio gliedert sich in mehrere Radioprogramme, welche bereits im PKW-Hörfunk ausgestrahlt werden, diese werden auch als Livestream bezeichnet und speziell für das Internet produziert. Allein in Deutschland gibt es momentan nach Angaben der GEMA rund 1.300 deutschsprachige Webcasts. Auch die Radiohersteller haben den Trend schon lange erkannt. Und so bietet das Internet zudem mittlerweile spezialisierte Plattformen wie www.internetradio-kaufen.com, die sich ausschließlich mit dem Thema Internetradio und einzelnen Testberichten zu den neuesten Modellen befassen.

Im Durchschnitt hören 12 Mio. Deutsche mehrmals pro Woche über das Internet Radio – bei ganzen 3,7 Mio. Nutzern ist das Internetradio sogar täglich in der Benutzung. Dies zeigt ganz klar: Es bleibt zu erwarten, dass das Angebot an Radiosendern in nächster Zeit noch viel größer werden wird. Inzwischen wurden schon die ersten Radio-Apps für Smartphones und Tablets entwickelt, welche eine genaue Sortierung von Tausenden von Radiosendern frei nach ihrem Genre, ihrer Sprache und ihrem Sendeort ermöglichen. Auf diese Weise hat man in Sekundenschnell genau auf das Zugriff, was man sucht, sei es Klassik, Rock oder auch Pop. Einmal den Kanal gemerkt, lässt er sich nicht nur über das Handy selbst, sondern eben auch über jedes internetfähige Radio abspielen.

Doch woran liegt der große Erfolg des Internetradios in erster Linie? Die Popularität lässt sich am einfachsten damit begründen, dass die Auswahl an Sendern im Internet viel größer ist als bei normalen UKW-Radios, die lediglich regionale Sender empfangen. Ob am PC, über das Smartphone, das Tablet oder auch über ein WLAN-Internetradio- es gibt viele Möglichkeiten, darauf zuzugreifen. Wer möchte, kann über das Internet innerhalb weniger Sekunden Musik aus aller Welt genießen: Sei es ein Radiosender aus Usbekistan, aus Kenia oder auch aus Neuseeland – der Hörer hat die Qual der Wahl und muss sich nur aussuchen, was er hören möchte. Selbstverständlich stellt auch das Switchen zwischen den Sendern kein Problem dar: Nach einer kurzen Pufferung bzw. Ladezeit wird die Musik sofort wiedergegeben.

Warum Internetradios auch in Büros so beliebt sind

Musik ist wichtig, denn sie hat großen Einfluss auf unsere Stimmung – das ist bekannt. Dass sie jedoch auch unsere Motivation bei der Arbeit positiv beeinflussen kann, machen sich noch immer nicht genügend Menschen bewusst. Leider ist in vielen Büros Musik vom Arbeitgeber untersagt, allerdings völlig ohne Grund. Viele Studien, beispielsweise des Max Planck Instituts in Leipzig, haben in den letzten Jahren bewiesen, dass die richtige Musik – natürlich auch in einer akzeptablen, nicht zu lauten Lautstärke – die Produktivität bei der Arbeit ganz deutlich steigern kann.

Denn: Mit guter Musik hebt sich die Laune und man hat automatisch mehr Spaß beim Erledigen seiner täglichen Aufgaben. Es gibt also kein Grund, die Nutzung von Radios in Büros zu untersagen. Da heutzutage fast jedes Büro mit Wireless Lan ausgestattet ist, muss man sich auch keine Gedanken mehr darum machen, ob der Empfang gut ist: Man greift einfach auf den gewünschten Sender zu und gibt die Musik über ein Internetradio mit W-Lan oder per Computer über die am PC angeschlossenen Lautsprecher wieder.

Schlagwörter: , , , ,